Branchenlösung: Abfallwirtschaft

BRAND ERKANNT,GEFAHR GEBANNT

Die Liste an Brandgefahren in der Abfallwirtschaft ist lang, sei es durch anlageninterne Prozesse oder die Zusammensetzung angelieferter Materialien. Ein Feuer kann den Betrieb über Wochen lahmlegen. Mit integrativen Systemen zur Rauch- und Brandfrüherkennung sowie leistungsstarker Feuerraumkamera-Technik bietet PIEPER Betreibern ein Höchstmaß an Sicherheit. Sie erkennen Brandherde oder sogar Rauchentwicklungen wesentlich schneller als traditionelle Brandmeldeanlagen – ohne Falschalarme. Hochauflösende Kamerabilder liefern dabei einen direkten Einblick in kritische Situationen und unterstützen Sicherheitsbeauftragte bei der Lagebeurteilung.


Dank spezieller, eigens entwickelter Gehäuse sind die IP-basierten Kamerasysteme zudem unempfindlich gegenüber der aggressiven Atmosphäre innerhalb eines Müllbunkers und bestechen durch einen überdurchschnittlich langen Lebenszyklus. Full-HD-Feuerraumkamera-Technik sorgt nicht zuletzt dafür, den möglichst vollständigen Abbrand des Mülls unter allen Sicherheitsaspekten zu gewährleisten. Denn die Bereitstellung brillanter Bilder direkt aus dem Kessel liefert durch die Flammenbild-Beobachtung eine jederzeit sichere Situationsbewertung.

ALLE RISIKENJEDERZEIT IM BLICK


Technologisierung, neue Recyclingquoten und Emissionsgrenzwerte – die Abfallwirtschaft befindet sich im Wandel. Entsorgungsunternehmen müssen auch in Sachen Sicherheit mit der Zeit gehen, um diese effizient und nachhaltig zu gestalten.

Neben Maßnahmen zur Prozesssicherung und der Brandfrüherkennung stehen dabei nicht zuletzt der Schutz vor Vandalismus und Diebstahl sowie eine schnelle Abfertigung der Anlieferung im Fokus. PIEPER sorgt mittels videobasierter Prozessüberwachung in HD-Auflösung für reibungslose Abläufe in der Müllverbrennungsanlage. Beispielsweise erkennen die modularen Systeme automatisch die Kennzeichen der ankommenden LKW und ermöglichen so eine zügige Einfahrt sowie deren Kontrolle an der Waage. Zudem lösen modernste Scanner- und Thermalkameras beim Zutritt Unbefugter auf das Gelände zuverlässig einen Alarm aus und informieren unverzüglich das Wachpersonal. In höchster Ausbaustufe sichern Drohnenerkennungssysteme sogar den Luftraum ab.